Sie befinden sich auf einer veralteten Webseite! Die aktuelle finden Sie hier: www.karst.at
Die alte Seite dient nur noch als Archiv für alte Forschungsberichts (vor 2015) die (noch) nicht auf die aktuelle Seite übernommen wurden.

Aktuelles aus der Forschung

November 2015: Weißplatte

Bereits in der Forschungswoche im September hat Mathias A. mehrere kleine Löcher in der Nordwand der Weißplatte gesichtet, die ihn seither nicht mehr ruhig schlafen ließen... weiter...

November 2015: Neues von der Drusenfluh

Bei perfektem Herbstwetter fand von 30.10. bis 01.11. eine weitere Tour in die Höhle im Verborgenem Kar an der Drusenfluh (2827 m) im Rätikon statt. Als Biwakplatz diente wiederum... weiter...

September 2015: Neuigkeiten aus der Gelbeckhöhle

Am 13. und 27. September wurden im Rahmen einer Ausbautour in den Höhlenabschnitten des „Blodigschachtes“ und „Gang in die Tiefe“ vier Schlotfortsetzungen erkundet... weiter...

September 2015: Forschungslager Rätikon

Von 27.08. bis 05.09. fand heuer bereits zum neunten Mal das traditionelle Forschungslager auf der Tilisunahütte im Rätikon (Vorarlberg) statt. Organisiert wurde... weiter...

August 2015: Rätikon-Update

Am 23.8.2015 wurde eine Vermessungstour zu den bekannten und schon vor längerer Zeit befahrenen Höhlen an der Nordwand der 3. Kirchlispitze unternommen... weiter...

August 2015: Brühlhöhle

Am 16.08. wurde mit der Neuvermessung der Brühlhöhle bei Andelsbuch (1125/1) im Bregenzer Wald (Vorarlberg) begonnen. In der rund 200 m langen altbekannten Höhle... weiter...

August 2015: Neues aus dem Witeloch

Das Witeleoch (1111/5) ist mit 75m Länge dokumentiert und zählt zu den am längsten bekanntesten Höhlen in Vorarlberg. Umso überraschender... weiter...

Juni 2015: Überraschungen im Gauertal!

Am 27.6. wurde die aus alten Führer beschriebene Strebebogenhöhle 2113/30 befahren und vermessen. Nach einem im Rätikon rekordverdächtigen kurzen Zustieg von nur einer guten halben Stunde... weiter...

April 2015: Neues vom Rheintal

Nachdem ein Teilnehmer das altbekannte Witeleloch in Götzis zuvor schon befahren und erkundet hat, war er sich ziemlich sicher, dass es hier mehr zu entdecken gibt, als bisher dokumentiert wurde. Er sollte Recht behalten... weiter...

April 2015: Neues aus dem Rätikon

Am 11.04. wurde der erst 2014 entdeckten Gelbeckhöhle (2113/115) im Rätikon (Vorarlberg) wieder ein Besuch abgestattet. Nach dem etwas abenteuerlichen Zustieg im bis zu 50 Grad steilen Gelände wurde zuerst... weiter...

Forschungslager Rätikon 2014

Von 29.08. bis 05.09.2014 fand heuer bereits zum achten Mal das traditionelle Forschungslager auf der Tilisunahütte (2211 m) im Rätikon (Vorarlberg) statt. Organisiert wurde die mit bis zu 16 Teilnehmern gut besuchte Woche... weiter...

August 2014: Neues von der Drusenfluh, Rätikon

Von 15.08. bis 17.08. fand heuer die erste Forschungstour in die 2013 entdeckte Höhle im Verborgenen Kar (2213/97) statt. Nach dem durch Regen, Schneefall und Hagel etwas erschwerten Zustieg... weiter...

Juli 2014: Aktuelles von der Drusenfluh

Nachdem zuletzt im Bereich des Gelbecks an der Drusenfluh mehrere neue Höhlen entdeckt wurden, fand am 20.07.2014 eine erste Forschungs- und Vermessungstour in die bisher vermeintlich höhlenarme Gegend statt. weiter...

Mai 2014: Ausbautour Giblaschacht / Hirschberg

Am 3.5. fand seit 2 Jahren wieder einmal eine Tour in den Giblaschacht am Hirschberg statt. Mit 110 m Tiefe stellt die Höhle das zur Zeit tiefste Objekt des Gebiets dar und die vorwiegend vertikal entwickelte Höhle ist... weiter...

März 2014: Neues vom Hirschberg

Am 1.3. wurde seit 5 Jahren Pause wieder eine Tour in die Unwetterhöhle am Hirschberg unternommen. Ziel war die Vermessung der nach einem Halbsiphon („Mülltütensiphon“) bereits erkundeten Höhlenteile und die Weiterforschung am damaligen Endpunkt... weiter...

Oktober 2013: Neuigkeiten von der Drusenfluh

Von 26. Bis 27.10. wurde im Rahmen einer zweitägigen Biwaktour in der neu entdeckten "Höhle im Verborgenen Kar" (2113/97) weitergeforscht. Am ersten Tag wurde nach knapp 3-stündigen Zustieg bei teilweise recht winterlichen Bedingungen... weiter...

August / September 2013: Forschungslager Rätikon 2013

Von 05.09. bis 13.09. fand heuer bereits zum 7. Mal das traditionelle Forschungslager im Rätikon mit Stützpunkt auf der Tilisunahütte (2211 m) statt. Hauptforschungsziel war das Weißplattenhöhlensystem, welches 2012 durch den Zusammenschluss... weiter...

August 2013: Neuigkeiten von der Drusenfluh

An der Drusenfluh (2827 m) konnte vor kurzem eine vermutlich bereits im alten Rätikon-Alpenvereinsführer beschriebene Höhle ausfindig gemacht und bis zu einem ersten Schachtabbruch erkundet werden. Am 24.08. wurde schließlich eine erste Forschungstour... weiter...

Juni 2013: Forschungstour Wildes Loch

Am 29.06. fand gemeinsam mit 2 Studenten der Uni Karlsruhe seit längerer Zeit wieder eine Tour in das Wilde Loch im Gadental (Biosphärenpark Großes Walsertal) statt. Ziel war einerseits die Installation... weiter...

Mai 2013: Neue Kleinhöhle und riesige Halbhöhle

Das schöne Wetter Anfang Mai wurde genutzt, um einige bereits bekannte Höhlenportale näher unter die Lupe zu nehmen. Wie so oft stellten sich einige vielversprechende Löcher in meist schwer zugänglichen Gelände im Nachhinein als Nieten heraus. Dennoch gelang es... weiter...

Februar 2013: Forschungstour Seichbergloch / Wildhaus (Schweiz)

Am 16.2. nahmen zwei Mitglieder des Vorarlberger Höhlenvereins an einer Forschungstour in den tiefen Teilen des Seichberglochs bei Wildhaus teil. weiter...

Jänner 2013: Schneckenloch

Im Rahmen einer zweitätigen Biwaktour von 18.1. bis 19.1.2013 konnten wieder einige Meter Neuland im Schneckenloch, derzeit Vorarlberg längster Höhle, entdeckt werden... weiter...

September 2012: Forschungslager Rätikon

Von 01.09. bis 06.09. fand bereits zum sechsten Mal ein Forschungslager auf der Tilisunahütte (2211m) im Rätikon, Vorarlberg statt. Nach Schnee zu Beginn der Woche und einem damit verbundenen etwas verspäteten Start... weiter...

Mai 2012: Schneckenloch

Von 25. bis 27.5. fand wieder einmal eine Forschungstour ins Schneckenloch bei Schönebach in Vorarlberg statt. In insgesamt drei Touren konnten im Schneckenloch selbst 300 m vermessen werden, wobei nun wieder zahlreiche Fortsetzungen offen sind. Die aktuelle Ganglänge beträgt nun 3374 m bei 148 m Höhenunterschied. weiter...

Juni 2012: Schneckenloch

Am 9.6. fand wieder einmal eine Tour ins Schneckenloch statt - dieses Mal sogar mit Unterstützung aus Übersee. Geplant war die Aufarbeitung von Reststrecken sowie die Weiterforschung am Ende des NO bzw. Ostgangs. weiter...

Dezember 2011: Schneckenloch

Anfang Dezember wurde die lange Trockenperiode genutzt, um... weiter...

November 2011: Kanisfluh

Es konnte die neue Schachthöhle auf der Kanisfluh, der s.g. Schacht an der Nieder Lenke (Kat. Nr. 1117/8) erforscht und vermessen werden. Vom unscheinbaren Einstieg mitten im grasigen Südhang der Kanislfuh führt ein kleinräumiger Eingangsteil... weiter...

November 2011: Giblar-Schacht

An den letzten beiden Wochenenden konnte eine neue Schachthöhle am Hirschberg im Bereich des Gilbenkopfes erforscht und vermessen werden. Der s.g. Giblar-Schacht (1128/38) öffnet sich in rund 1500 m Seehöhe mitten im Waldboden... weiter...

Oktober 2011: Winkelhöhle und Bärenhöhle verbunden!

Nach mehreren recht aufwändigen Touren konnte am 17.10. der Zusammenschluss von der Winkelhöhle mit der Bärenhöhle realisiert werden. Die rund 40 m lange Winkelhöhle mündet in etwa 17 m Tiefe... weiter...

September 2011: Forschungslager Rätikon

Von 4. bis 10. September 2011 fand bereits zum fünften Mal eine Forschungswoche im Gebiet Sulzfluh bzw. Weißplatte (Rätikon, Vorarlberg) mit Stützpunkt Tilisunahütte (2211 m) statt. weiter...

Juni 2011: Schneckenloch

Mehrere Touren führten im Juni 2011 wieder ins Schneckenloch bei Schönenbach. Dabei wurden v.a. Schlote entlang des Hauptgangs bzw. div. Seitenfortsetzungen in Angriff genommen. weiter...

Februar 2011: Biwaktour Schneckenloch

Von 25. bis 27.02. fand wieder einmal eine Biwaktour im Schneckenloch bei Schönebach statt. weiter...

September 2010: Forschungslager Rätikon

Bereits zum vierten Mal fand heuer wieder... weiter...

März 2010: Biwaktour Schneckenloch

Von 5. - 7.3.2010 fand eine Biwaktour ins Schneckeloch bei Schönebach statt. Im Rahmen der Tour konnten über... weiter...

Februar 2010: Tauchaktion

Ende Februar fand eine Tauchaktion in zwei... weiter...

Oktober 2009: Hirschberg

Anfang Oktober konnte die trockene... weiter...

September 2009: Weißplatte

Ende September wurde der während... weiter...

September 2009: Forschungslager Rätikon

Beim diesjährigen Forschungslager auf der Weißplatte konnten... weiter...

Juni 2009: Wasserhöhlen am Hirschberg

Bei zwei Touren konnten sowohl die Obere Fluhtobelhöhle (1128/31) als auch... weiter...

Mai 2009: Ferolars-Riese-Höhle

Am 16.5. konnte der Versturz am Ende der Hinteren Solettikluft überwunden werden und... weiter...

Februar 2009: Unwetterhöhle

Eine neuerliche Tour in die Unwetterhöhle sollte endlich... weiter...

November 2008: Unwetterhöhle

Im Rahmen einer insgesamt 12 - stündigen Tour konnten... weiter...

September 2008: Kleine Sulzfluh

Ende September konnte im Rahmen einer Tagestour mehrere... weiter...

September 2008: Weißplatte - Sulzfluh

Vom 29.08. bis 06.09.2008 fand wieder ein Forschungslager im Bereich der Weisplatte bzw. Sulzfluh im Rätikon statt... weiter...

Juni und August 2008: Hirschberg

Zwei Forschungsfahrten Mitte Juni und Anfang August dienten der weiteren Vermessung der Unwetterhöhle (1128/34) sowie der Erfoschung und Dokumentation neu entdeckter Strecken im Stierloch (1128/28)... weiter...

Februar 2008: Forschungen am Hirschberg

Die seit längerem geplante und mit 7 Teilnehmern gut besetzte Tour am 16.02. in die Unwetterhöhle (1128/34) scheiterte... weiter...

September 2007: Ferolars-Riese-Höhle

Nach etwas längerer Pause wurde wieder einmal eine Forschungsfahrt in die Ferolars-Riese-Höhle (1128/37) am Hirschberg bei Bizau unternommen. Die Fortsetzung der Solettikluft, welche in etwa im Mittelteil der Höhle abzweigt... weiter...

September 2007: Karrafeldhöhle 1 (Eisfeldhöhle)

Bei zwei Touren in die erst im August dieses Jahres entdeckte Karrafeldhöhle 1 (Eisfeldhöhle, 2113/100) konnten die bereits erkundeten Teile vermessen werden, wobei auch weiteres Neuland aufgefunden wurde... weiter...

August 2007: Forschungstage Sulzfluh

Im Zeitraum vom 16.08. bis 19.08.2007 wurde nach einigen Jahren erneut ein Forschungslager auf der Tilisunahütte abgehalten. Unter den 9 Teilnehmern waren sowohl Mitglieder des Mitglieder des Karst- und Höhlenkundlichen Ausschusses... weiter...

April 2007: Ferolars-Riese-Höhle

Bei einer Tour in die Ferolas-Riese-Höhle werden rund 150 m vermessen, womit die Ganglänge nun schon knapp über 600 m beträgt. Fortsetzungen sind vorhanden. Es stellte sich heraus, dass die Höhle ein sehr interessantes Sedimentlager darstellt... weiter...

März 2007: Forschungen am Hirschberg

Bei zwei Forschungstouren in die schon länger bekannte und seit kurzem versperrte Unwetterhöhle (1128/34) und in die im letzten Jahr aufgefundene Ferolars-Riese-Höhle (1128/37), welche sich beide am Hirschberg bei Bizau... weiter...

Februar 2006: Stierloch

An einem Wochenende Mitte Februar fanden zwei Touren in eine seit 2001 bekannte, allerdings erst ansatzweise vermessene Höhle am Hirschberg bei Bizau in Vorarlberg statt. In der stark bewetterten Höhle, deren im Winter stännig ausgeschmolzener Einstieg kurioser Weise... weiter...

Dezember 2006: Ferolas-Riese-Höhle

In der erst heuer entdeckten Ferolas-Riese-Höhle (1128/37) am Hirschberg bei Bizau (Bregenzer Wald) konnten im Rahmen mehrerer Forschungsfahrten in den letzten Monaten insgesamt 322 m vermessen werden, der Höhenunterschied beträgt 14 m... weiter...